selbständiges abseilen vom Zehnerstein

Informationen Grundkurs III

Draußen ist anders!!!

Auch wenn das Klettern am Naturfels sich im Bewegungsablauf bzw. in den Klettertechniken kaum vom Hallenklettern unterscheidet, so gibt es doch grundlegende und lebenswichtige Dinge zu beachten.
Kletterfelsen sind keine standardisierten Sportgeräte. Felsqualität und Absicherung variieren von einer Kletterroute zur anderen. Brüchiger Fels stellt ebenso eine Gefahr dar, wie weite Hakenabstände.

Draußen erfordern gerade die leichteren Routen zusätzliche Sicherungen. Außerdem mußt du lernen, wie man am Ende einer Tour die verschiedenen Haken richtig fädelt, sich selbst von einem Felsen abseilt und sich Routen für einen sicheren Vorstieg präparieren kann.

 

Voraussetzungen:
Grundkurs II oder adäquates Wissen, sowie routinierter Vorstieg in der Kletterhalle mit Sturz- und Sicherungstraining!

Inhalte:
- Taktik beim Klettern am Fels
- Anbringen zusätzlicher mobiler Sicherungsmittel (Klemmkeile, Friends, usw.)
- Abseilen vom Fels
- Umbauen am Umlenker
- evtl. Falltest bzw. Sturztraining
- individuelle Tipps zur Klettertechnik und Taktik

Dauer:
2 Tage mit jeweils ca. 6-7 Stunden

Termine:

Neben unseren ausgeschriebenen Terminen gibt es auch die Möglichkeit, individuelle Termine zu buchen. Auch können wir den Kurs auf zwei Wochenenden aufteilen. Dazu benötigen wir eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen.

Ablauf:
Je nach Wetterbedingungen und Fähigkeiten bzw. Wünschen der Teilnehmer werden die Inhalte des Kurses flexibel auf die Kurstage verteilt.

Ort:
An verschiedenen Felsen der Fränkischen Schweiz

Treffpunkt bzw.Stützpunkt:
Landgasthof Fischer
Stierberg 25
91282 Betzenstein
Tel.: +49 (09 244) 38 4
Anfahrt



Ausrüstung:
Die gesamte Kletterausrüstung wird von uns gestellt. Als Bekleidung empfehlen wir bequemeSportbekleidung in der man sich gut bewegen kann. Für den Weg zu den Felsen sind Sport- oder Trekkingschuhe das Richtige. Eine Regenjacke und genügend Tagesverpflegung sollte bei unsicherem Wetter ebenfalls im Rucksack sein. Vorhandene Kletterausrüstung kann gerne mitgebracht werden.

 

Bezahlung :

Kursplätze werden von uns nach Reihenfolge des Einganges der schriftlichen Buchung reserviert. Nach deiner Buchung überweise bitte eine Anzahlung von 50,00 €.

Bitte beachte, dass für den Kurs eine Mindestteilnehmerzahl von vier Personen erforderlich ist. Nach deren Zustande kommen erhältst du von uns die endgültige, verbindliche Kurszusage zusammen mit letzten Infos. Danach überweise bitte die restliche Kursgebühr.  Sollten sich bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn nicht genügend Teilnehmer anmelden werden wir uns bei dir per Email melden, um das weitere Vorgehen oder Alternativen zu besprechen. Wenn dir das zu spät ist teile uns dies bitte per Mail mit und gib uns dein Zeitlimit an.

Erfolgt eine solche Absage, und möchtest du nicht auf einen alternativen Termin umbuchen, werden wir die Anzahlung natürlich zurück überweisen.

Bankverbindung:

Kletterschule Frankenjura IBAN: DE26 7635 1040 0008 4738 03, Sparkasse Forchheim




Übernachtung:
Bitte teile uns noch mit (falls nicht bereits erfolgt) ob und ab wann wir ein Zimmer reservieren sollen. Du kannst die Reservierung beim Landgasthof Fischer natürlich auch selbst vornehmen. Bitte verweis dann auf den Kletterkurs. Teilnehmer aus Nürnberg oder der näheren Umgebung können auch täglich von zu Hause aus anreisen.

Sollte das Wetter sehr schlecht sein, muß der Kurs evtl. auf einen anderen Termin verlegt werden, da ein Ausweichen in die Halle bei diesem Kurstyp nicht sinnvoll ist. In diesem Fall werden die Teilnehmer kurzfristig benachrichtigt und ein neuer Termin festgelegt.

Noch Fragen?
Dann nimm einfach Kontakt zur Kletterschule Frankenjura auf!

zurück zur Kursübersicht